Prof. Dr. med. Clemens Neusch

»


Studium der Humanmedizin und Promotion an der Eberhard-Karls-Universität Tübingen über Entzündungsreaktion bei Hirntumoren.

»

 DFG-gefördertes wissenschaftliches Auslandstipendium in Pasadena, USA (1999-2001).

»

Facharztausbildung für Neurologie an den Universitäten Ulm, Lübeck und Göttingen.

»



Leiter der Neuromuskulären Ambulanz der Universitätsmedizin Göttingen, Sprecher des  Neuromuskulären Zentrums der Universität Göttingen und oberärztliche Tätigkeit in der Abteilung Neurologie (bis 09/2008).

»


Habilitation (2007) auf dem Gebiet der Neuromuskulären Erkrankungen und Lehrauftrag für das Fach Neurologie an der Georg-August-Universität Göttingen (bis 2011).

»


Lehrauftrag für das Fach Neurologie am Universitätsklinikum Ulm (seit 2011) und außerplanmäßige Professur für Neurologie an der Universität Ulm (2014).

»


Spezialisierung auf dem Gebiet der neuromuskulären/neuroimmunologisch-bedingten Erkrankungen und der klinischen Neurophysiologie.

»

Weitere Schwerpunkte: Neurodegenerative Erkrankungen sowie Schlaganfallerkrankungen.

»

Prüfer und Gutachter der Ärztekammer Südbaden.

»

Seit 2008 niedergelassener Neurologe in der Gemeinschaftspraxis E/M/S/A.