Dr. med. Thomas Adam

»

 

Medizinstudium an der Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf, der Eberhard-Karls Universität Tübingen und der Albert-Ludwigs-Universität Freiburg.

»

 

Promotion zum Doktor der Medizin in Freiburg (Professor Dr. Degkwitz, Leiter der Neurologischen Abteilung in der Nervenklinik, Hauptstraße) über Enzymveränderungen bei Schädelhirnverletzungen.

»

 

 

Nach 2-jähriger Tatigkeit als wissenschaftlicher Assistent im Institut für Hirnforschung der Universität Tübingen (Direktor Professor Dr. J. Peiffer) folgte eine Ausbildung zum Facharzt für Neurologie in den Städtischen Kliniken Fulda (Chefarzt Professor. Dr. H. D. Langohr).

»

 

 

Danach drei Jahre Tätigkeit als wissenschaftlicher Assistent in der Neuroradiologie der Universität Freiburg (Professor Dr. M. Schumacher) und Weiterbildung als Facharzt für Psychiatrie in der Universitätsklinik Freibug (Professor Dr. M. Berger).

»

 

 

Spezielle Schwerpunkte sind neuroradiologische Diagnostik, vornehmlich mittels Magnetresonanztomographie, entzündliche Nervenkrankheiten, Wirbelsäulenerkrankungen und psychische Störungen.

»

 

Niedergelassener Facharzt für Neurologie und Psychiatrie seit 1992 in der Gemeinschaftspraxis E/M/S/A für Neurologie und Psychiatrie mit Neuroradiologie.